Wagerer

GeoConsult

 

 

 

 

Aktuelles

Die Seite "Aktuelles" berichtet über Neues aus Geologie, Geothermie, Wasserwirtschaft und Geoinformation - von Projekten, Änderungen in Gesetzesvorlagen und Infos in eigener Sache. Wir wünschen viel Spaß dabei und freuen uns über Anregungen jeder Art!

Für Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass die aufgeführten Infos - sofern es um rechtliche Inhalte geht - keine Rechtsberatung ersetzen.

Januar 2013

Privatisierung der kommunalen Wasserversorgungen

Wasserwirtschaft

Alle Jahre wieder - das Thema der Privatisierung unserer kommunaler Wasserversorgungen kommt regelmäßig und scheint Brüssel ein Dorn im Auge zu sein. Warum auch immer: Weder Sinnhaftigkeit noch Notwendigkeit erschließen sich. Unsere Wasserversorgungen sind in bester Hand, wir brauchen keine global operierenden Großkonzerne, die den Sektor in die Hand nehmen. Trinkwasser ist unser Gut und es gehört in die Hände kommunaler Versorger. Zusammen mit den meisten unserer Fachkollegen sind wir der Ansicht, dass wir das Möglichste unternehmen sollten, um dieses unsinnige Projekt zu verhindern.

Auf dem folgenden link können Sie unterschreiben, dass Sie einer Privatisierung der bayerischen Wasserversorgungen nicht zustimmen:

[>>> www.right2water.eu/de]

November 2012

Konferenz Integrated Water Resources Management (IWRM) Karlsruhe

Resource Management / Fortbildung

Vom 21. - 22.11.2012 fand in Karlsruhe die diesjährige IWRM-Konferenz statt.Dem integrierten Management von Wasser-Ressourcen kommt im Zeitalter der Urbanisierung und zunehmender globaler Wasserknappheit eine immer wichtigere Rolle zu. Für uns ein interessanter Erfahrungsaustausch, vor allem mit Fachkollegen, die auch in der MENA-Region tätig sind.

[>>> mehr auf den Seiten der IWRM ...]

Juli 2012

Autobahn A94 München - Pocking

Eigene Projekte / Beweissicherung

Im Februar haben die Bauarbeiten für die BAB-Trasse der A94 durch das Isental zwischen Pastetten und Heldenstein begonnen. Sie stellt die Fortsetzung der bislang bis Pastetten bestehenden Autobahn dar.

Aufgrund besonderer hydrogeologischer Gegebenheiten existiert entlang der geplanten Trasse eine große Anzahl privater Wasserversorgungen, die vornehmlich zur Brauchwasserversorgung in der Landwirtschaft, aber auch noch zur Trinkwasserversorgung und zur Fischzucht herangezogen werden.

Wir haben im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern die hydrogeologisch-wasserwirtschaftliche Beweissicherung dieser Wasserfassungen übernommen.

[>>> mehr bei Projekten der Autobahndirektion Südbayern ...]

April 2012

Naturstromspeicher Gaildorf - Ein weltweit einzigartiges Pilotprojekt

Eigene Projekte / Erneuerbare Energien

Das Projekt Naturstromspeicher Gaildorf (Lkr. Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg) kombiniert vier Windkraftanlagen mit einem Pumpspeicherkraftwerk - bislang ein weltweit einzigartiges Pilotprojekt. Dadurch können Energieüberschüsse gepuffert und Bedarfsspitzen gedeckt werden, insgesamt wird damit eine wesentlich besser an den Bedarf anpassbare Energieversorgung gewährleistet - ein zukunftsweisendes Projekt, das wesentliche Probleme mit der Speicherung von Energie aus Windkraftanlagen löst.

Für den Betrieb des Projekts ist ein Speicherbecken mit einem Volumen von rd. 165.000 m3 erforderlich. Wagerer GeoConsult hat für das Planungsbüro Erdwerk GmbH Planung, Bauleitung und Gutachten für die hydrogeologisch-geotechnische Erkundung dieses Beckens übernommen.

[>>> mehr bei Naturstromspeicher Gaildorf ...]

März 2012

Arbeitskreis "Hydrogeologie Arider Gebiete"

Hydrogeologie / Fortbildung

Vom 14 - 17. März 2012 fand in Hannover an der BGR die Konferenz "Hydrogeology of Arid Environments" des AK "Hydrogeologie Arider Gebiete" (FH-DGG) statt. Wir sind Mitglied des Arbeitskreises.

[>>> mehr auf den Seiten der BGR ...]

November 2011

Ab sofort Newsletters rund um Angewandte Hydrogeologie, Wasserwirtschaft und Geoinformation

In eigener Sache

Ab sofort gibt Wagerer GeoConsult in loser Reihenfolge Newsletters zu aktuellen Themen aus Angewandter Hydrogeologie, Wasserwirtschaft und Geoinformation heraus. Sie informieren über Wasserwirtschaft im Klimawandel, Neuigkeiten auf dem Software-Sektor, Entwicklungen im Wasserrecht, Änderungen im Leistungsspektrum und vieles mehr.

Wenn Sie Newsletters erhalten oder abbestellen möchten, reicht eine kurze email:

.

[>>> Newsletters bestellen / abbestellen. ...]

November 2011

Neuregelung der Trinkwasserverordnung (TVO)

Wasserwirtschaft

Am 01. November 2011 trat die überarbeitete Trinkwasserverordnung (TVO) in Kraft. Die bislang gültige Verordnung aus dem Jahr 2001 musste in einigen Punkten angepasst werden. Die Verordnung zur Änderung wurde durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) im Mai 2011 beschlossen. Unter anderem wurde erstmals in Europa ein Grenzwert für Uran im Trinkwasser sowie ein Maßnahmenwert für Legionellen eingeführt.

.

[>>> mehr und download auf den Seiten des BMG. ...]

Oktober 2011

Wasserwirtschaft im Klimawandel - Forschungsbericht WASKlim des Umweltbundesamtes online

Wasserwirtschaft

Durch den Klimawandel werden sich weitreichende Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft ergeben. Sowohl zunehmende Phasen geringer Niederschläge und damit sinkender Pegelstände wie auch häufigere und intensivere Perioden mit Extremniederschlägen und resultierendem Hochwasser in den Flüssen sind wahrscheinlich. Das Umweltbundesamt (UBA) hat dazu den Forschungsbericht WASKlim vorgelegt und zum download bereit gestellt.

[>>> mehr und download auf den Seiten des UBA ...]

September 2011

Künstliche Grundwasseranreicherung in der Wüste: Das ASR-Projekt in Liwa, Abu Dhabi

Eigene Projekte / Internationale Projekte

Das Aquifer Storage and Recovery Project (ASR) von giz international services und Dornier Consulting hat eine lange Geschichte: Bereits seit 1997 wird von den Consultants ein Projekt zur Grundwasseranreicherung in den Dünen von Liwa im Emirat Abu Dhabi geplant, das im Notfall Trinkwasser für Abu Dhabi liefern soll. Über einen Zeitraum von ca. zwei Jahren sollen rund 16 Millionen Kubikmeter entsalztes Meerwasser in einem Porengrundwasserleiter versickert werden, um im Notfall über mehr als 300 Brunnen in kurzer Zeit wieder entnommen werden zu können.

Möglich wird das durch eine ausgefeilte hydrogeologische Planung. Der genutzte Grundwasserleiter ist in seinen oberen Partien durch salzarmes Frischwasser aufgebaut und weist ein so geringes Grundwassergefälle auf, dass sich der neugebildete Grundwasserkörper nur wenig bewegt. Das eingespeiste Wasser kann dadurch über lange Zeiträume gespeichert werden.

Derzeit laufen die Bohrarbeiten an rund 440 Entnahme- und Monitoringbrunnen. Herr Wagerer war im Sommer 2011 als stellvertrender Bauleiter für die Technische Hydrogeologie dabei und freut sich auf weitere Einsätze ... 

[>>> mehr auf gulfnews. ...]

[>>> mehr auf sesam-uae ...]

Juli 2011

Endbericht des Projektes AdaptAlp online

Klimawandel

Zwischen 2008 und 2011 wurde unter der Gesamtleitung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit das Projekt AdaptAlp (Adaptation to Climate Change in the Alpine Space) durchgeführt. Das Projekt beschäftigte sich mit der Erarbeitung von Strategien, mit welchen Maßnahmen auf Auswirkungen des Klimawandels in den Alpen zu reagieren ist. Anfang Juli wurde in München der Endbericht vorgestellt, der auch zum download bereit steht.

[>>> mehr auf adaptalp.org ...]

Juli 2011

AGIT 2011 in Salzburg

Fortbildung / Geoinformation

Anfang Juli fand traditionsgemäß wieder die AGIT 2011 in Salzburg statt. Das internationale GI-Forum traf sich zum Austausch von Erfahrungen, Wissen und, last not least, in kleineren und größeren gemütlichen Runden.

Einige Höhepunkte waren Vorträge zu GIS-Anwendungen in den Erneuerbaren Energien und den mittlerweile erstaunlichen Fortschritten in der open source software, v.a. gvSIG. Der Rolle als Vorreiter gemäß wurden natürlich auch brandneue Themen wie Crowdsourcing und Open Data Stores behandelt. Und ein neuer Besucherrekord wurde verzeichnet.

Die nächste AGIT findet vom 04. - 06.Juli 2012 statt.

[>>> mehr auf agit/at. ...]

Juni 2011

Grundwasserbohrungen in der Rub' Al Khali

Eigene Projekte / Internationale Projekte

Die Rub' Al Khali, das "Empty Quarter", ist die größte Sandwüste der Welt. Sie liegt im südlichen Saudi-Arabien und nimmt mehr Fläche ein als ganz Frankreich. Saudi-Arabien ist eines der wasserärmsten Länder der Welt.

Zur Erkundung der Grundwasser-Ressourcen in Saudi-Arabien und deren nachhaltige Sicherung unternimmt das Ministry of Water and Electricity (MoWE) mit Sitz in Riyadh beträchtliche Anstrengungen. Seit kurzem sind die Grundwasserleiter im Bereich der Rub' Al Khali Gegenstand der Untersuchungen, die durch das Konsortium giz international services / Dornier Consulting ausgeführt werden. Ziel ist, die vorhandenen Grundwasservorkommen hinsichtlich ihrer Zu- und Abflüsse zu budgetieren und einen Grundwasser-Managementplan für die künftige, nachhaltige Nutzung zu entwerfen.

Für die Erkundung ist ein Bohrprogramm mit rund 15.000 Bohrmetern in elf, teils fast 3.000 m tiefen Bohrungen geplant. Wagerer GeoConsult hat dazu die Ausschreibungsunterlagen erstellt.

[>>> mehr auf den Seiten der giz ...]

Dezember 2010

Arbeitskreis "Hydrogeologie Arider Gebiete"

Hydrogeologie / Fortbildung

Im Dezember 2010 ist der neu gegründete Arbeitskreis "Hydrogeologie Arider Gebiete" in der FH-DGG zu seiner ersten, konstituierenden Sitzung an der TU Darmstadt zusammengekommen. Initiatoren waren die Professoren Randolf Rausch (giz international services, Riyadh) und Christoph Schüth (TU Darmstadt). Die Mitglieder kommen aus Behörden, Hochschulen und der freien Wirtschaft. Auch Wagerer GeoConsult ist dabei.

Schwerpunkte sind u.a. Ressourcen-Ermittlung und -Management, Water Science Alliances und Spezifika arider Gebiete.

Im AK sollen aktuelle Themen behandelt werden wie Grundwasserneubildung in ariden Klimaten, Versickerung in der vadosen Zone, Monitoringkonzepte, Smart Groundwater Mining und mehr. Der Geologische Kalender 2012 der DGG wird sich mit dem Thema "Wasser und Wüste" beschäftigen.

Im März 2012 ist die Konferenz "Hydrogeology of Arid Environments" an der BGR in Hannover geplant.

[>>> mehr auf den Seiten der BGR ...]

März 2010

Neuregelung des Bayerischen Wassergesetzes (BayWG)

Wasserrecht

Durch das vom Bund mit Datum vom 31.Juli 2009 erlassene Wassergesetz ist das Bayerische Wassergesetz (BayWG) in Teilen überholt. Das BayWG wurde zum 01. März 2010 entsprechend angepasst.

[>>> mehr auf den Seiten des StMUG ...]

Februar 2010

Grundwasser-Ressourcenmanagement im alpinen Bereich

Eigene Projekte

Von Juni 2009 bis Februar 2010 hat Wagerer GeoConsult ein spannendes Projekt für die Nationalparkverwaltung Berchtesgaden bearbeitet: Es ging um die zeit-räumliche Ermittlung des Grundwasserdargebots auf der Gotzenalm im Nationalpark, den Wasserbedarf für Almbauern und Gastronomie - und vor allem um die Auswirkungen von Wasserversorgung und Klimawandel auf ein wasserwirtschaftlich wie naturschutzfachlich äußerst sensibles Gebiet.

Zur Prognose, welche Auswirkungen sich auf den Grundwasserhaushalt und die Versorgungssituation unter Einbeziehung des Klimawandels ergeben würden, sind Ergebnisse der GLOWA-Danube-Studie verwendet worden. Zusammen mit umfangreichen Auswertungen von Klimadaten, Verdunstungsberechnungen und Wasserhaushaltsprognosen ergab sich, dass im alpinen Bereich künftig mit deutlichen Versorgungsengpässen zu rechnen ist.  

[>>> mehr auf der Projekt-Info ...]

Januar 2010

Merkblatt "Wasserschutzgebiete für die öffentliche Wasserversorgung"

Wasserwirtschaft

Ab sofort steht das Merkblatt 1.2/7 des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) "Wasserschutzgebiete für die öffentliche Wasserversorgung", Stand Januar 2010 zum download zur Verfügung.

[>>> zum download auf den Seiten des LfU ...]

Home  Aktuelles Leistungen  Projekte  Auftraggeber  Profil  Links  Jobs  Kontakt  Impressum

©     Wagerer GeoConsult 2004/2013, Stand 01/2013